Blind zu den Sternen - Astronomie mit vier Sinnen erleben

Gerhard Jaworek, Deutsche Astronomische Gesellschaft

Wie kann ein blinder Mensch eine Liebe zur Astronomie entwickeln, ohne je einen Stern gesehen zu haben? Gerhard Jaworek, Diplom-Informatiker am Karlsruhe Institut für Technologie (KIT), ist vollblind.

Trotzdem ist Astronomie seine Leidenschaft. 

In seinem Vortrag, nimmt er die Teilnehmenden auf eine Sternenreise der besonderen Art mit. Anhand von Lesungen einiger Passagen aus seinem Buch "Blind zu den Sternen - Mein Weg als Astronom", vieler tastbaren Grafiken und 3D-Modellen von Himmelskörpern und vielfältiger Weltraum-Sounds, nimmt er die Besucher in seine Welt und seinen Kosmos hinein, und zeigt, wie Astronomie mit vier verbleibenden Sinnen erlebt werden kann. Sie bietet eine Chance für ein Hobby in Inklusion für Menschen mit und ohne Behinderung.

Diese Tatsache machte sogar die Internationale Astronomische Union auf ihrem Kongress im August 2018 in Wien zum Thema, wo Jaworek als Experte für Astronomie und Inklusion einen Vortrag hielt und einen Messestand mit seinen Exponaten hatte.

Er ist das erste und einzige blinde Mitglied der Deutschen Astronomischen Gesellschaft.

Zurück

Die Vorträge finden üblicherweise im Vortragssaal des Naturkundemuseums Karlsruhe statt. Der Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Um eine Spende zur Begleichung unserer Unkosten wird gebeten.

Anschrift: Naturkundemuseum Karlsruhe, Erbprinzenstraße 13, 76133 Karlsruhe

Das Naturkundemuseum Karlsruhe liegt gut erreichbar mitten in der Innenstadt am Friedrichsplatz.

  • Öffentliche Verkehrsmittel: Von den Haltestellen "Herrenstraße" und "Marktplatz" (Stadtbahn S1/S11, S2, S5 und Straßenbahn 1, 4 und 5) ist das Museum jeweils in wenigen Gehminuten zu erreichen. Informationen über die elektronische Fahrplanauskunft der KVV.
  • Auto: B10 Stadtmitte auf die Kriegsstraße. Am Ettlinger Tor Richtung Stadtmitte. Parkhäuser: "Friedrichsplatz", "Landesbibliothek", "IHK" oder "ECE Ettlinger Tor-Center". Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Parkhäuser.