Beobachtungsabend Totale Mondfinsternis

In der zweiten Hälfte der Nacht von Sonntag, 27. September auf Montag, 28. September 2015 findet eine in voller Länge beobachtbare totale Mondfinsternis statt.

02:10 Eintritt des Mondes in den Halbschatten
03:07 Eintritt des Mondes in den Kernschatten
04:11 Beginn der Totalität
04:47 Mitte der Finsternis
05:24 Ende der Totalität
06:27 Austritt des Mondes aus dem Kernschatten
07:24 Austritt des Mondes aus dem Halbschatten

Der Ein- & Austritt aus dem Halbschatten ist grundsätzlich nicht beobachtbar. Alle Zeiten sind MESZ.

Einlass: Ab 1:00 Uhr jeweils zur vollen Stunde. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Nachbarn und verhalten Sie sich leise. Von lautem Rufen bitten wir abzusehen.

Leitung: Marion und Jürgen Reichert, Dominic Freudenmann

Anschrift & Anfahrt

Anschrift: Sternwarte Karlsruhe auf dem Max-Planck-Gymnasium, Krokusweg 49, 76199 Karlsruhe
GPS Koordinaten: N48.976323, E8.414519, Höhe 130 m

Sie erreichen die Sternwarte:

  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Linie S1/S11 (Karlsruhe-Ettlingen) Haltestelle "Ostendorfplatz", den Holderweg ca. 400 m entlang bis zum Krokusweg (3. Querstraße), dann rechts etwa 300 m bis zum Max-Planck-Gymnasium. Informationen über die elektronische Fahrplanauskunft der KVV.
  • Mit dem Auto von Karlsruhe: Auf der Herrenalber Straße (Karlsruhe - Ettlingen) am Schloß Rüppurr links abbiegen, nach 100 m rechts zum Krokusweg und weiter etwa 500 m bis zur Sternwarte.
  • Mit dem Auto von Ettlingen: Am Ostendorfplatz rechts in den Holderweg bis Krokusweg, dann rechts etwa 300 m bis zum Max-Planck-Gymnasium.

Zurück

Einen Kommentar schreiben