Großer Sonnenfleck

von Harald Kaiser (Kommentare: 0)

Seit geraumer Zeit tummelt sich ein großer Fleck auf der Sonne. Allerdings verschwindet er bald hinter dem Westrand. Das Wetter hat leider in den letzten Wochen nicht so mitgespielt, dass aus Karlsruhe heraus eine regelmäßige Beobachtung möglich gewesen wäre. Es blieb nur ein Tag mit schlechtem Seeing. Zum Zeitpunkt der Aufnahme ist der Fleck schon etwas geschrumpft.

Das Bild entstand per manueller Auswahl von 25 Bildern aus insgesamt 450 RAWs. Aufgenommen mit der Sony a6000, die nicht die optimale Pixelgröße hat. Damit ergibt sich eine Brennweite von 1600 mm bei Cropfaktor 1,5. ISO 100 bei 1/400 stel und Baader Sonnenfolie visuell.

Ich hatte mehrere Aufnahmeserien über den Tag verteilt um möglichst viele gute Seeingmomente zu erhaschen. Die vom Vormittag gegen 8.30 Uhr waren die Besten. Bei der Auswertung der Bilder war spannend zu sehen wie sich gutes Seeing anbahnt. Meist waren es dann drei Bilder hintereinander die brauchbar waren. Der Fleck ist äquatornah, also Teil des alten Zyklus.

Zurück

Einen Kommentar schreiben